Osteopathie

krankengymnastik

Osteopathie – was ist das?

Die Osteopathie betrachtet und behandelt den Körper in seiner Gesamtheit. Hierbei sieht der Behandler das Zusammenspiel der verschiedenen Gewebe einzelner Körperteile und der Organsysteme. Durch fehlende Beweglichkeit entstehen Gewebespannungen. Daraus resultieren Funktionsstörungen, die der Körper in Summe nicht mehr kompensiert. Somit entstehen Beschwerden.

Hier setzt die Osteopathie sowohl akut als auch präventiv an und stellt eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin dar. Ist die Ursache eine funktionelle Störung des Körpers findet die Osteopathie hier ihre Anwendung.

Gerne erhalten Sie bei uns nähere Informationen.